Bläsertage in Volmerdingsen

Wer in der letzten Januarwoche abends am Gemeindehaus vorbeiging, hat sich vielleicht über volle Posaunenklänge gewundert. Am 23. bis 25. Januar probten jeweils 60 Bläser und Bläserinnen.

Sie kamen aus vielen verschiedenen Gemeinden, um miteinander mit Klaus-Peter Diehl, Posaunenwart des CVJM- Westbundes, zu proben. Bläser aus Rothenuffeln, Valdorf, Holzhausen, Werste, Eidinghausen, Lohe, Volmerdingsen u.a. erfuhren intensiv und mit sehr viel Spaß am Musizieren mehr über richtige Atemtechnik und Tonartikulation.

Interessiert lernten wir neue Chorliteratur kennen. Vor allem die neuen Choralfantasien von Prof. Christian Sprenger und Anne Weckeßer wurden mit Spannung erwartet. Dann erklang nach einer kurzen Probephase eine Bearbeitung des Lutherchorals „Ein feste Burg ist unser Gott“. Das war Gänsehautfeeling pur!

Weiterlesen …Bläsertage in Volmerdingsen

Volmser Weihnacht 2014

Warmer Kerzenschein, bunte Lichtspiele, festliche Musik und strahlende Kinderaugen – diese Mischung erlebten die Besucher der Volmser Weihnacht in unserer bis fast auf den letzten Platz gefüllten Kirche am Abend vor dem 3. Advent. Nach dem Vorspiel des Posaunenchors begrüßte Marco Möllers die vielen jungen und älteren Gäste und leitete über in ein buntes, stimmungsvolles Programm, welches alle Generationen gleichermaßen in vorweihnachtliche Stimmung brachte.

Nachdem die Kinder des Kindergartens „Sternschnuppe“ im Wechsel mit der Gemeinde ihre Version von „Macht hoch die Tür“ präsentiert hatten, unterhielt Markus Lohoff mit seiner schönen Erzählstimme und der Geschichte von den „Wemmicks“. Diese brachte uns nahe, so einmalig zu sein und zu bleiben, wie der Schöpfer uns gemacht und gedacht hat, anstatt zu versuchen, sich immer nach den Vorstellungen der Anderen zu richten und daran oft genug zu scheitern oder zu verzweifeln.

Unterbrochen wurde seine Geschichte von einer melodischen Einlage des Projektchores unter Leitung von Christine Boberg. Nach der sehr schönen Interpretation von „Tochter Zion“ durch den Posaunenchor waren die Viertklässler der Volmser Grundschule an der Reihe. Sie führten ein Krippenspiel auf und sangen dazu unter der musikalischen Begleitung von Gudrun Meyer zwei Weihnachtslieder in Deutsch und Englisch. Nach einer weiteren Einlage des Projektchores und dem Abendsegen trugen die Kinder des Kindergartens als glänzenden Abschluss „Lichter in die Welt“ und gingen dazu mit extra vorbereiteten Lichtertüten durch die fast komplett abgedunkelte Kirche.

Draußen wurden alle Gäste vom weihnachtlich aufspielenden Posaunenchor empfangen und über den von vielen Fackeln beleuchteten Weg ins Gemeindehaus geleitet, wo dieser außergewöhnliche Abend, bei Glühwein, Gebäck und angeregten Gesprächen einen schönen Abschluss fand. Vielen Dank allen Mitwirkenden, Helferinnen und Helfern – wir freuen uns schon jetzt auf die nächste Volmser Weihnacht am 12. Dezember. Søren Müller