Wenn der Südhang feiert, dann richtig!

Was war das für ein toller Sonntag mit Euch! Die Sonne strahlte mit allen Besuchern um die Wetter und die Stimmung war grandios. Von 10:30 Uhr bis weit nach 22 Uhr pulsierte auf der Kirchwiese das Leben!

Nicht nur Volmser, sondern auch viele Gäste (lt. Presseberichten rund 10.000 Menschen insgesamt) nutzten den Sonntag, um mit uns das Dorffestival 2022 zu feiern, das sich von der Volmser Kirchwiese bis auf das Kerngelände des Wittekindshofes erstreckte. Insgesamt 14 Organisationen, wie die örtlichen Vereine, die Kirchengemeinden des Dorfes, die Grundschule und der Kindergarten hatten mit den ansässigen Gewerbetreibenden und dem Wittekindshof ein Programm auf die Beine gestellt, das an Vielfalt und Kreativität kaum zu überbieten war. Essen und Trinken, Musik und Tanz, Flohmarkt und Sportangebote, Schubkarrentransporte und ferngesteuerte Trucks, coole Motorräder und eine gemütliche Bimmelbahn, Lamas und heimische Tiere … Eine vollständige Aufzählung aller Angebote würde hier den Rahmen sprengen. Nur so viel: Unsere Volmser Weinstube war mittendrin und lockte die Besucher mit einem leckeren Tröpfchen.

Wir haben das Wiedersehen und die Gespräche mit Euch sehr genossen. Es war herrlich, in so viele fröhliche Gesichter zu blicken, das Strahlen in Euren Augen zu sehen und den Tag mit Euch zu genießen. Danke, dass Ihr mit uns das Dorffestival gefeiert habt!

 

 

 

 

Der Südhang feiert: Herzliche Einladung zum Dorffestival 2022

Endlich können wir wieder zusammen feiern und das gleich doppelt! Aus dem vierten Volmser Dorffest und dem Wittekindshofer Jahresfestival wird dieses Jahr das Dorffestival Volmerdingsen. Seid mit dabei, wenn von der Kirchwiese bis zum Kerngelände des Wittekindshofes die Post abgeht! Aktionen für Groß und Klein wechseln sich ab mit Kulinarischen Köstlichkeiten sowie Info- und Verkaufsständen. Die Volmser Vereine und der Wittekindshof haben ein vielfältiges Programm vorbereitet. Natürlich öffnen wir unserer Weinstube wieder und halten gut gekühlten Weiß- und Roséwein, leckeren Rotwein sowie Weinschorle für Euch bereit. Ihr findet uns am altbekannten Platz an der Kirchwiese unter den Bäumen. Wir freuen uns auf Euch in der Volmser Weinstube!

 

 

Babysitterkurs im Fo(u)r C.-Jugendtreff Nord

Wickeln, Füttern und Spielen: Die Teilnehmenden des Babysitterkurses Ende Januar vom Fo(u)r C.-Jugendtreff Nord in Kooperation mit dem CVJM Volmerdingsen wurden unter den aktuellen Corona-Hygienebedingungen in verschiedenen Bereichen auf ihren Wunsch des Babysittens vorbereitet. „Es ist sehr wichtig, dass die Mädchen und Jungen nicht nur Spaß an der Sache haben, sondern auch wertvolle Informationen bekommen. Wer mit Kindern arbeitet muss sich immer seiner Verantwortung bewusst sein“, sagte Pädagogin Anna Schwarze, die zusammen mit Nele Söffker, der FSJlerin des Fo(u)r C.-Jugendtreffs, für die Durchführung des Kurses zuständig war.

Weiterlesen …

Lebendiger Adventskalender 2021 schweren Herzens abgesagt

Zum Redaktionsschluss des aktuellen Gemeindebriefes waren wir noch guten Mutes, die aktuellen Infektionszahlen sowie die Vorgaben der derzeit gültigen Corona-Schutzverordnung NRW haben uns allerdings dazu bewogen, diesen Schritt zu gehen:

Schweren Herzens sagen wir den Lebendigen Adventskalender 2021 ab.

Uns ist die Entscheidung nicht leicht gefallen, aber sie scheint uns derzeit die einzig vernünftige Vorgehensweise zu sein.

Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben! Wir haben den Lebendigen Adventskalender in unser Herz geschlossen und werden in 2022 einen weiteren Anlauf starten. Aller guten Dinge sind drei!

Bleibt gesund und behütet!

11. Volmser Weihnacht

Obwohl das Wetter am Abend vor dem 2. Advent nicht gerade einladend war, strömten Menschen in großer Zahl in unsere Volmerdingsener Dorfkirche, um gemeinsam die bereits 11. Volmser Weihnacht zu feiern. Trotz zusätzlicher Stühle fand nicht jeder Gast einen Sitzplatz, was der vorweihnachtlichen Stimmung in der liebevoll geschmückten und beleuchteten Kirche aber nicht schadete.

Weiterlesen …

Der Südhang hat gefeiert!

Dorffest in Volmerdingsen am 14.07.2019

Es war ein wunderschöner Tag mit Euch! Danke, dass Ihr unsere Gäste wart und danke an alle Helfer, die es uns ermöglicht haben, die Volmser Weinstube für Euch zu öffnen. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!

Osterfeuer 2019

Am Ostersonntag dem 21. April 2019 fand bei sommerlichen Temperaturen das diesjährige Osterfeuer des CVJM Volmerdingsen im Spielenbusch statt. Bei herrlichem Sonnenschein heizte gegen Abend dann das entzündete Feuer den zahlreichen Besuchern zusätzlich ein.

Eifrig wurden Bratwürstchen gegrillt (an dieser Stelle vielen Dank an alle Helfer, Griller etc.) und Kaltgetränke für kleine und große Besucher standen bereit. Das gute Wetter und der sehr gute Besuch führten im Laufe des Abends zum völligen Ausverkauf der Würstchen und Brötchen.

Für die kleinen Gäste gab es wieder die Möglichkeit, sich an einem eigenen kleinen Feuer ein leckeres Stockbrot zu rösten. Auch an diesem Feuer herrschte Hochbetrieb und die ein oder anderen Mütter und Väter unterstützen ihren Nachwuchs nach Kräften.

Das Wetter bescherte uns an diesem in den April vorgezogenen Sommerabend eine wunderbare Grundlage für die dann auch vorherrschende gute Stimmung. So war auch das Osterfeuer 2019 wieder ein ungezwungener Treffpunkt für große und kleine Volmser mit ihren Familien, Freunden und weiteren Gästen.

Vielen Dank nochmal an alle Helfer und an Familie Block für die traditionelle Bereitstellung der Wiese im Spielenbusch. Diesmal durften wir diese große Wiese mit echten schottischen Hochlandrindern teilen. Natürlich in streng getrennten und abgezäunten Bereichen. Die Anwesenheit dieser stattlichen Tiere gab dem Osterfeuer dieses Jahr erstmalig noch einmal eine besondere Hintergrundkulisse.

Wir freuen uns schon auf das nächste Osterfeuer 2020!

10. Volmser Weihnacht

Nun habe ich mir erzählen lassen, dass es doch tatsächlich in Volmerdingsen so etliche gäbe, die noch nie von der Volmser Weihnacht gehört haben! Sie haben am 8. Dezember viel verpasst. Den Besucher empfing ein in mystisches Blau getauchtes Kirchenschiff. Vor dem Altar war eine große Leinwand aufgebaut und eine quer unter der Kirchendecke befestigte Lichtbühne bot Scheinwerfern, Beamer etc. Platz für eine interessante Lichtbegleitung der Veranstaltung.

Mit viel Mühe alles aufgebaut. Und dann ging es los. Mit Kindern des Kindergartens und dem Projektchor und mit dem Posaunenchor, Projektchor und Posaunenchor unter der bewährten Leitung von Christine Boberg. Bei den Kindergartenkindern hatte Conni Meier ihren letzten öffentlichen Auftritt, da sie am 3. Advent feierlich nach 41 Jahren Kindergartenleitung in den Ruhestand verabschiedet wurde.

Weiterlesen …