Osterfeuer 2018

Das Osterfeuer 2018 war wie immer ein tolles Erlebnis. Als wir kurz vor 18 Uhr zu Hause losfuhren, war ich schon sehr aufgeregt. Als wir ankamen, brannte das große Feuer schon und ich traf Elias, mit dem ich versuchte, zusätzlich zum großen Feuer ein kleines Feuer anzuzünden, damit wir Stockbrot machen konnten. Wir sammelten Holz, Wurstpappe und Stroh, bis es uns mit etwas Hilfe von Andreas Blocks Gasbrenner endlich gelang. Dann kamen die Massen und es wurde voll ums große und ums kleine Feuer, da jeder ein Stockbrot haben wollte. Außerdem gab es zur Verpflegung auch Bratwürstchen vom Grill und Getränke.

 

 

 

 

Immer wieder legten wir nach, und immer größer und höher wurde auch das Feuer, bis es, als die meisten Gäste weg waren, erlosch. Sofort gingen wir wieder auf Suche und füllten den Feuertopf mit Ästen, Stroh und heißer Glut vom großen Feuer. Wir bekamen zumindest noch ein kleines Feuerchen hin, bis ich nach Hause musste. Für mich war es wie immer, wenn Osterfeuer war, ein tolles Erlebnis.

Text: Mattis Müller (11 Jahre), Beitragsbild: Sebastian Siek

Babysitter gut ausgebildet

Gut gerüstet für ihren Einsatz als Babysitterin fühlten sich die Teilnehmerinnen am Ende des Babysitting-Kurses, der am vergangenen Wochenende vom Fo(u)r C. – Jugendtreff Nord in Zusammenarbeit mit dem CVJM Volmerdingsen angeboten wurde. Wer mit Kindern arbeitet, muss sich seiner Verantwortung bewusst sein. Es ist wichtig, dass die Mädchen nicht nur Spaß mit den Kindern haben, sondern auch gut darauf vorbereitetet sind. Das macht sicher im Umgang mit Kindern und stärkt auch das Selbstvertrauen der Babysitterinnen, erklärte Kursleiterin Bärbel Meyer ihr Interesse an diesem Angebot.

Zunächst beschäftigten sich die angehenden Babysitterinnen mit den Fragen der eigenen Motivation oder ihren Zeitressourcen. Aber auch die Frage „Was tue ich, wenn ich das erste Mal in einer Familie bin?“, wurde eingehend betrachtet. Um gut vorbereitet zu sein, bekamen alle eine Checkliste mit den wichtigsten Fragen und Informationen an die Hand. Natürlich gab es aber auch viele praktische Einheiten. Unter der Anleitung von Yvonne Möllers vom CVJM Volmerdingsen übten die Mädchen am Modell die richtige Haltung beim Wickeln. Als Mutter zweier Kinder vermittelte sie zudem viele Basisinformationen zum Baby- und Kleinkindalter, sorgte aber mit der von ihr gestellten Aufgabe des gegenseitigen Fütterns auch für Heiterkeit. „Je besser ihr vorbereitet seid, desto einfacher ist es im Ernst!“, bekräftigte die ausgebildete Erzieherin abschließend.

Weiterlesen …Babysitter gut ausgebildet

Spiele für Groß und Klein

Am 19.2.2017 fand der seit 2008 jährlich stattfindende Spiele-Nachmittag im Gemeindehaus Volmerdingsen statt. Organisiert wird dieser Nachmittag für die ganze Familie vom Fo(u)r C. – Jugendtreff Nord in Kooperation mit dem CVJM Volmerdingsen.

„Neben dem Spaß, den die Spiele bringen, werden zusätzlich Fähigkeiten wie Kommunikation, Merkfähigkeit, Ausdauer und Konzentration geschult. In diesem Jahr waren aber auch Spiele vertreten, bei denen Geschicklichkeit und Bewegung gefordert waren“, erklärte Margarethe Bergmann, angehende Sozialarbeiterin und Honorarkraft im Jugendtreff.

Die Spiele, die das Team des Fo(u)r C. in diesem Jahr ausgewählt hatte, reichten von einfachen Spielen, die bereits von den jüngeren Kindern zu meistern sind, bis zu echten Denksport-Spielen wie „Yinsh“ oder „Club der Erfinder“. Die Auswahl war vielfältig und es gab für jede Altersklasse und für die ganze Familie etwas.

Weiterlesen …Spiele für Groß und Klein

Spiele-Nachmittag für die ganze Familie

Einen Spiele-Nachmittag für die ganze Familie bot am Wochenende der Fo(u)r C.-Jugendtreff Nord in Kooperation mit dem CVJM Volmerdingsen an. Dieser Nachmittag für die ganze Familie wird bereits seit 2008 regelmäßig angeboten. „Spielen fördert die Kommunikation und Fähigkeiten wie Geschicklichkeit, Merkfähigkeit und Ausdauer. Es bringt gleichzeitig viel Spaß mit sich“, betonte Bärbel Meyer, Leiterin des Jugendtreffs Nord. Angeboten wurden Spiele für alle Altersgruppen, die keiner langen Erklärung bedurften. Damit für jeden etwas dabei war, gab es eine große Auswahl an verschiedensten Spielen. Nicht fehlen durfte natürlich

Weiterlesen …Spiele-Nachmittag für die ganze Familie